"Eine saubere Umwelt ist ein Menschenrecht"

Dalai Lama

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun...
Was wir bisher tun konnten:

Verringerung unserer CO2-Emissionen

  • Wir produzieren ausschließlich mit Ökostrom
  • Energierückgewinnung aus Abwärme

Umweltfreundliches Druckverfahren

  • Wenig Rüstmakulatur im Digitaldruck
  • Keine Lösungsmittel, kein Waschmittel, keine Feuchtmittel, keine Druckplatten – selbst unser Reinigungsmittel ist auf Orangenbasis
  • Unser Maschinenhersteller gehört zu den Vorreitern im Hinblick auf nachhaltiges Engagement in der Druckbranche
  • Produktionssysteme mit hervorragender Deinking- und somit Recycling-Eigenschaften

FSC – Papier

Sofern Sie nicht ausdrücklich andere Wünsche haben und solange es das Produkt zulässt, drucken wir ausschließlich auf FSC- Papier.

Keine Papierverschwendung - schwäbisch grün

  • Print-on-demand: Keine Mindestmengen, keine fixen Mengenstaffeln, kein Überschuss und somit kein unnötiger Abfall
  • Vermeidung von Fehl-und Überproduktionen durch hohe Qualitätsstandards im Produktionsprozess
  • Geringer Ausschuss durch gewissenhafte Maschinenwartungen

Biomasse ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Toners

  • Unser Toner hat bei der Produktion, Nutzung und beim Recycling deutlich geringere Umweltauswirkungen als andere handelsübliche Toner
  • Eine geringere Partikeldichte und niedrigere Fixiertemperatur sparen CO2 und Energie
  • Die pflanzlichen Bestandteile des Toners werden CO2-neutral recycelt

Verpackungsrecycling

Wir achten darauf, nicht unnötig Ressourcen für Verpackungsmaterial zu vergeuden. So verwenden wir z.B. konsequent alle Kartons unserer Lieferanten als Verpackung weiter.

Logistik im „Ländle“

  • Beim Versand unserer Printprodukte arbeiten wir, wenn möglich mit DHL GoGreen zusammen. Durch den Transport entstehende CO2-Emissionen werden erfasst und durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen
  • Obwohl wir mitten in der schwäbischen Natur, also „im Ländle“, produzieren, ist die A 81 innerhalb weniger Minuten erreichbar. Somit können wir energiesparend zu unseren regional ansässigen Kunden liefern